Techniken des Tiefdrucks, über die Radierung

30. Juni – 7. Juli 2019

Der Kurs beginnt mit einer kurzen Einführung über die Möglichkeiten der verschiedenen Techniken des künstlerischen Tiefdrucks. Von der Vorbereitung und Bearbeitung der Druckplatten bis zum fertig gedruckten Blatt. Kupferplatten in der Größe von 15 x 20  werden mechanisch bearbeitet, mit der „Kaltnadel“ geritzt, oder mit Eisenchlorid geätzt. Vorlagen können durch Umpausen übertragen und durch einen Umdruck können Farbplatten erzeugt werden. Es wird mit Linien- und Flächenätzungen, mit Nadel und Zuckertusche gearbeitet, um dadurch einen Einblick in die vielfältigen technischen Möglichkeiten zu erhalten.

Wir werden inhaltliche Freiheiten mit der notwendigen handwerklichen Präzision verbinden.

Wenn die Zeit bleibt, besteht die Möglichkeit ein größeres Motiv zu erstellen.

Man kann von den erstellten Druckplatten eine kleine Auflage ( max. fünf Stück -motivabhängig! ) drucken. Größere Auflagen würde ich in Auftrag nehmen.

Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Bitte Vorlagen und Entwürfe mitnehmen. Um geeignete Arbeitskleidung ( Schürze u.a. ) wird gebeten.

Materialbeitrag ca. € 35.-

Teilnehmerzahl: max. 8

Leitender Dozent: Rainer Voltmann, Mödling

Jetzt anmelden

 

Facebook Twitter Youtube Instagram